Peter Gasser, Kalifornien

2. September 2015 – Per E-Mail hat Peter Gasser geschrieben. Sein Grossvater sei aus dem Isenthal nach Flüelen gezogen, vermutlich nach einem Streit um die Übernahme der Posthalterei. Peters Vater Andreas wuchs zusammen mit 11 Geschwistern in Flüelen auf.

Peter schreibt: „Mein Urgrossvater mütterlicherseits war der Bauen-Griggi.“ Peter ist in Zürich aufgewachsen. Er lebt seit 1999 in Kalifornien, weil er sich zusammen mit seiner Frau um deren Mutter kümmern muss.

Er schreibt, dass er, wenn immer möglich, jedes Jahr einmal das Isenthal besuche, weil er als Kind im Bächi  seine schönsten Ferien erleben durfte. Er besucht auch gern Vreni und Paul Bissig sowie Regina („leider ohne Ruedi“) im Bächi.

Eine Tante von Peter, die Frau seines Onkels Paul,  Anna Gasser-Kempf (geb. 1926) lebt im Rosenberg, Altdorf.

Peter verspricht, dass er im nächsten Sommer in der Schweiz die Familien-Fotoschachteln nach Isenthalern durchsuchen will, damit diese Fotos dem Archiv der Kulturkommission zur Verfügung gestellt werden können.
(ma)