Liebe gefunden im Isenthal

8. Aug. 2017  Heute, beim Zusammensein nach der Beerdigung meiner Tante Annegret Aschwanden-Zumoberhaus, der Frau von Karis Josef,  hat mir ein Neffe von Annegret, ein Zumoberhaus, eine spezielle Geschichte erzählt.

Der Vater von Annegret ein Walliser Zumoberhaus, der seit kurzem in Seelisberg  wohnte und die Mutter, eine Seelisberger Aschwanden, seien vor rund 100 Jahren unabhängig voneinander an die Isenthaler-Chilbi. Den Heimweg in der Nacht hätten die Beiden gemeinsam unter die Füsse genommen. Offenbar hat auf diesem Weg Amor dabei seine Pfeile in beide Herzen geschossen.
Noch am gleichen Tag sei er zu seiner bisherigen Braut und habe die Beziehung beendet, hätte ihm der Grossvater erzählt. 

An der Isenthaler Chilbi kann man interessante Menschen treffen, damals wie heute.  (ma)